Donnerstag, 19. Juli 2012

Kartoffelpuffer

Zutaten (2 Personen):
6 mittelgroße Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Öl oder Butterschmalz

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und mit einer Handreibe grob raspeln. Die Kartoffelraspel auf ein sauberes Geschirrtuch geben und fest ausdrücken. Dann die Zwiebel pellen und fein reiben. Zwiebel, Eier Mehl und Gewürze mit den Kartoffelraspeln gut vermischen.


Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel Kartoffel-Häufchen in die Pfanne setzen und flach drücken. Wenn der Rand der Puffer braun ist, selbige wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun braten. So weiter machen bis die Kartoffelmasse verbraucht ist. Fertig.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Kerstin, das sind immer noch meine allerallerliebsten "einfachen" Reibekuchen - oder auch Kartoffelpuffer und die mag ich in allen Variationen edel oder einfach .... Sie sind bei meiner Familie immer wieder der Hit!!!
    LG Annemarie - die sich jeden Tag mehr am neuen Ersatzteil erfreut ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annemarie.
      Schön zu lesen, dass du wieder auf dem Weg "nach oben" bist ;-)
      Ich mag die Kartoffelpuffer so auch am liebsten. Ohne Schnick und Schnack :-) Und am liebsten selbst gemacht.

      Liebe Grüße und weiterhin Gute Besserung
      Kerstin

      Löschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.