Donnerstag, 30. Juni 2011

Champignon-Risotto

Zutaten (für 2 hungrige Personen):
300g Steinchampignons
(die normalen, weissen tun es auch, aber ich finde die braunen schmecken intensiver)
200g Risotto-Reis (trocken)
1 Knoblauch Zehe
1 Zwiebel
300 ml Gemüsebrühe
200 ml Weisswein
2 TL Olivenöl
20 g italienische Kräuter (TK)
30 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, Champignons in Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch und Champinons darin einige Minuten anbraten. Die Zwiebeln sollten nicht gebräunt sein!
 Pilzmischung beiseite stellen und den Reis im gleichen Topf unter Rühren glasig dünsten.

 Dann nach und nach Brühe/Wein angießen und den Reis unter ständigem Rühren für ca. 25 Minuten quellen lassen.
 Kurz vor Ende der Garzeit die Pilze, die Kräuter und 20 g Parmesan unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem restlichen Parmesan und ggf. einigen Kräutern bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Oh Du mein Quell unendlich vieler leckerer Ideen :)) (Das wird mein Essen wenn ich das nächste Mal allein bin - Steve isst ja keine Pilze, aber ich - mjammm.)

    AntwortenLöschen
  2. Immer gern :-) Ick freu mir ja immer, wenns gefällt (und schmeckt).

    *knuddels*
    Kersi

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich habe bei dir noch nie etwas gegessen, was mir nicht geschmeckt hätte :)

    AntwortenLöschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.