Dienstag, 13. September 2011

Pasta mit Kürbissauce

Zutaten ( 4 Personen): 
50 g Butter
120 g Zwiebeln
800 g Kürbis (Hokaido oder Butternut)
1 Prise geriebene Muskatnus
350 g Nudeln
200 ml Milch
5 EL geriebener Parmesan
( + etwas mehr für das spätere Servieren)
Salz + Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie



Zubereitung:
Die Zwiebel pellen und fein hacken. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel hinzu geben, mit Salz bestreuen und bei geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze für ca. 15 Minten garen (nicht bräunen). Gelegentlich umrühren.
 Derweil den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Kürbis zu den Zwiebeln geben, mit Muskatnus würzen und unter gelegentlichem umrühren ca. 45 Minuten garen. 
 
 In der Zwischenzeit die Nudeln garen.

Die Milch und den Parmesan zum Kürbis geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie unterheben.
 Sollte die Sauce zu dick sein, noch etwas Milch dazu geben.
 Die Sauce über die Nudeln geben, mit Parmesan bestreuen. Fertig.

Kommentare:

  1. Hi Kerstin, die Frage ob´s schmeckt, kann ich noch nicht beantworten ;-) ....muss es erst selber nachkochen...aber einen Tipp: Ich habe schon zweimal jetzt die Tage Kürbissuppe mit Möhren und Ingwer gekocht. Da kommt immer eine Dose Kokosmilch rein und Sojasauce und Zitronensaft. Schmeckt sehr gut, daher denke ich, dass Kokosmilch auch zu der Pastavariante passen würde....oder? Ich werde es mal so versuchen.
    LG und Dir und Smilla eine gute Nacht
    Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annemarie.

    Jepp, Kokosmilch passt ganz hervorragend dazu. Ich habe hier noch ein Rezept für Kürbis aus dem Wok, da ist auch Kokosmilch dabei. Sehr, sehr lecker.. Ich freu mich schon sooooo auf die kommende Kürbiszeit.. *sabber*

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.