Montag, 30. Januar 2012

Weißkohl Torte

Zutaten (4 Personen):
Für den Teig:
150 g Mehl
45 g Margarine oder Butter
60 ml lauwarmes Wasser
1/2 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Salz


Für den Belag:

1 kleiner Weißkohl
2 kleine Zwiebeln
2 Eier
1 Becher saure Sahne
50 g geriebener Käse (hier Edamer)
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Kümmel
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss gerieben
1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Aus dem Mehl, der Margarine, dem Wasser, der Hefe und der Prise Salz einen glatten Teig herstellen. Abgedeckt für 1/2 Stunde ruhen lassen. Derweil die Zwiebeln fein Würfeln und den Kohl putzen, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden.


Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Kohlstreifen dazu geben und für 2-3 Minuten ebenfals dünsten. Dann die Brühe angießen, den Kümmel dazu geben und bei geschlossenem Deckel, bei mittlerer Hitze, für ca. 15 Minuten garen.


Die Eier, saure Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen. 


Eine Springform mit Backpapier auskleiden. Die Form mit dem Teig auskleiden. Nicht vergessen einen Rand hoch zu ziehen.

 
Den Kohl probieren. Ist er noch bissfest, ist er genau richtig. Die überschüssige Brühe abgießen. Das ist wichtig, damit der Boden der Torte nicht matschig wird. Ggf. den Kohl noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun den Kohl auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.  Die Eiersahne drüber gießen und mit dem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 180° ca. 35 Minuten backen.



Für die Fleischliebhaber (oder die, die ihren Mann ohne Fleisch nicht an die Torte locken können):
Man kann zum schmorenden Kohl noch 250g Hack geben. Oder aber man nimmt 150g gewürfelten Kassler und mengt diesen unter den abgegossenen Kohl bevor man ihn in die Springform gibt.




Kommentare:

  1. Sieht ja super lecke aus die Weißkohltorte :) Die werde ich wahrscheinlich bald mal ausprobieren. Sie erinenrt mic hei nwenig an Flammkuchen, so von der Optik und der Machart.

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt ob`s geschmeckt hat. Magste dann mal berichten?

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    gerade erst habe ich Deinen Blog hier entdeckt und binn total begeistert! Ich koche ja auch gerne und habe mir jetzt gleich mal mehrere Rezepte ausgeguckt, die ich nun im Urlaub ausprobieren werde. Danke für die vielen tollen Ideen :-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silke :-)
      ich freue mich über jedes nachgekochte Rezept :-)
      Kochen ist -neben Smilla- eines meiner liebsten Freizeit-Vergnügen. In der letzten zeit komme ich leider grad nicht mehr so oft dazu etwas neues auszuprobieren. Drum ist hier somlange nichts mehr passiert. Kommt aber bestimmt wieder. Und bis dahin sind ja auch noch ein paar rezepte übrig ;-)
      Viele Grüße
      Kerstin

      Löschen
    2. Oh ja - ich habe schon ein paar herausgesucht, die jetzt im Urlaub getestet werden. Heute nachmittag hatten wir den Käsekuchen, und heute abend die Weißkohltorte hier. Ich habe die Variante mit Hack gemacht und es war suuuuuuuuuuperlecker!
      Allerdings habe ich noch ne ganze Menge Kohl-Hackgemisch übrig. Der Kohlkopf war doch ein bißchen zu groß :-), da gibt es morgen noch ein Reste-Süppchen.
      LG Silke

      Löschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.