Dienstag, 25. Juni 2013

Blumenkohl-Nudel-Auflauf

Zutaten (6 Personen): 


1 Päckchen Bacon
1 Blumenkohl (mittelgroß)
500 g Nudeln (Makkaroni/Tagiatelle...egal)
250 g geriebener Käse (Cheddar z.B.)
1 Tasse Semmelbrösel/Paniermehl
2 TL Rosmarin
2 Knoblauchzehen
250 g Creme Fraiche
Parmesan zum späteren Servieren

Zubereitung:

Den Bacon in der Auflaufform auslegen und auf dem Herd braten (wer keine große Bräter-Kochplatte hat, stellt den Spaß in den Ofen).


Den Blumenkohl vom Strunk und den Blättern befreien und vierteln. Wasser in einem großen Topf aufsetzen und zum kochen bringen. Blumenkohl und Nudeln in den Topf geben, Salz und etwas Olivenöl dazu, umrühren und bei halb geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten garen.


Den Bacon nun aus der Auflaufform nehmen und zusammen mit dem Paniermehl und dem Rosmarin in eine Küchenmaschine geben. Einen kräftigen Schluck Olivenöl dazu und auf hoher Stufe alles gut durchmixen. 



Vom Kochwasser der Nudeln ca. 500 ml abnehmen. Nudeln und Blumenkohl nun abgießen und in die Auflaufform, in der der Bacon gebraten wurde, geben. Die Form nun zurück auf die Kochplatte und auf niedrige Hitze stellen. Den Blumenkohl mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken, nicht zu Brei stampfen.


 Das Nudelwasser dazu geben, Creme Fraiche, fein gehakten Knoblauch und den geriebenen Käse dazu geben und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Nun die Semmelbrösel-Bacon Mischung über die Nudeln geben und verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft) für ca. 10 Minuten überbacken, bis es am Rand ordentlich blubbert.


Den Auflauf mit geriebenem Parmesan servieren.


Inspiriert von Jamie Oliver & leicht abgewandelt.

Kommentare:

  1. Oh lecker! Ich kenne den Auflauf von Jamie Oliver auch und ich find ihn gigantisch guuut! Der kam nämlich kürzlich erst wieder auf den Tisch ->

    http://gutenahrungmachtgluecklich.blogspot.de/2013/05/makkaroni-blumenkohl-auflauf-mit.html

    Liebe grüße und weiterhin viel Spaß beim Kochen:-)

    Lola

    AntwortenLöschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.