Dienstag, 8. Oktober 2013

Schweinefilet im Kräuterteigmantel

Heute mal ein Rezept, welches ich beim NDR in einer der zahlreichen "schönes Land, mein tolles Landleben oder, oder" Sendungen gesehen habe. Das sah so lecker aus, dass ich es unbedingt nachmachen musste.


Zutaten  (2 Personen):
 1 Strang Schweinefilet (ca. 500g)
2 Eier
4 EL Paniermehl
4 EL gemahlene Haselnüsse
je 1 TL Majoran, Thymian und Salbei (hier getrocknet)
Kräutersalz
Pfeffer
Olivenöl
etwas Mehl



Zubereitung:

Paniermehl, Haselnüsse, Eier und Kräuter mit einer Prise Salz un einer Schüssel miteinander vermengen. Ist der Teig zu flüssig, einfach noch Haselnüsse oder Paniermehl dazu. Der Teig sollte nicht mehr "fliessen".


Im Anschluss den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie ausrollen. Vorher mal gucken, wie lang das Schweinefilet ist und den teig in entsprechender Breite ausrollen. Nach dem Ausrollen den Teig in der Folie für ca. 1 Stunde kühl stellen.



In der Zwischenzeit das Filet säubern, von evtl. Sehenresten befreien, mit Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. In einem Bräter, oder entsprechend großer Pfanne, scharf in Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten, danach mit Kräutersalz würzen und abkühlen lassen. ich habe mich in der übrigen Zeit um die beilagen gekümmert..


Den Ofen ca. 10 Minuten (Umluft) bei 200° vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die obere Folie abnehmen. Das abgekühlte Fleisch auf den unteren Rand legen und einrollen (die untere Folie bitte NICHT vergessen, sonst wirds BÄH). Dann für 25-35 Minuten im Bräter im Ofen garen.


Bei uns gab es dazu Kartoffelknödel und Champignons & Zwiebeln in Bratensauce. Sau-Lecker!!!


Kommentare:

  1. OMG da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen :) Ich denke dass muss mal nachgekocht werden. Tolle Seite!!!
    Kennst Du eigendlich schon qwer.com ?

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Das merke ich mir.

    LG
    Carmen

    AntwortenLöschen

Hat es geschmeckt? Erzähl mal.